Donnerstag, 14. Juni 2012

Folge 6: Die perfekte Nähmaschine

Frisch aus dem Urlaub gekommen, kommt hier die neue Folge :) Enweder hier klicken oder via itunes (feed siehe rechte Seite )
(Fotos folgen noch)

Strick- und Nähprojekte

Im Urlaub habe ich viel gestrickt und es ist eine Menge weitergekommen. Fertig geworden sind die La Digitessa von Yarnissima und die Camilla Mittens von Spilly Jane.

Ordentlichen Fortschritt hat auch mein "One never tires of ribbing" von Susanne Crawford und Jane Waller gesehen.

Genäht wurde am Quilt und ich habe auch das Kirsten Kimono-Tee von MariaDenmark. Da gibt es aber noch keine Fotos von. Ich rede über mein Tutorial zum Thema Anpassungen auf große Oberweiten.

Und ich habe was gewonnen! Ich habe bei Shades of light 2 Stränge Sockengarn gewonnen!!!

Spinnen

Ich rede ein bisschen über die Tour de Fleece, mein Projekt für die TdF und die Gruppe Yeti (eine Gruppe für alle deutschen Podcaster und ihre Hörer/Innennenen. Falls Ihr dabei sein wollt, guckt hier in den Thread).
Ich will Wolle entweder für Angostura oder für Aleita spinnen.

Thema: Die perfekte Nähmaschine Teil 2


Heute geht es weiter im Thema Nähmaschine, diesmal deutlich langsamer und rund ums Thema Nähmaschinen austesten.

 Fernseh/DVD-Tipp 

Im Urlaub haben wir die Fernsehverfilmung von Song of Fire & Ice, Game of Thrones angesehen und waren schwerst begeistert. Daneben haben wir dann eine Staffel von Murdoch Mysteries gesehen und waren auch wieder total angetan!

Aus der Hexenküche

Diesmal kein Rezept sondern mein neueste Projekt: Weight Watchers. Ich  möchte ein bisschen Abnehmen und bin gerade wieder bei WW eingestiegen (online...)


Kommentare:

  1. Hallo Tini,

    danke für wieder eine sehr interessante Podcast-Folge.
    Ich habe letztes Jahr ebenfalls eine PW-Decke genäht - für meinen Freund. Die sollte nicht so groß und "schwer" sein, so daß er sie zum Schlafen im Bus/Zelt gut verwenden kann. Kuschelig sollte sie aber trotzdem sein.
    Bei Karstadt habe ich dann zufällig eine Fleece-Decke zum einem heruntergesetzten Preis gefunden, die ich (ohne Fleecelage dazwischen) als Rückseite verwendet habe.
    Das Nähen ging prima, und sogar quilten ließ sich das ganze hervorragend auf meiner Billig-Nähmschine von Aldi.
    Nur beim Zuschneiden hat das Fleece ziemlich gefusselt...
    Die Decke wurde inzwischen schon mehrfach gewaschen und sieht immernoch aus wie neu...
    viele liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. So, liebe Tini
    nun habe ich mir heute Vormittag endlich die drei letzten Folgen deines tollen Podcasts angehört, mit Kopfhörer und I-Pod und nebenher gestickt. Das ist so wunderbar. Und je länger ich dir zuhöre, je mehr Lust kriege ich aufs Stricken und Wolle kaufen.
    Auf die Serie Murdoch Mysteries kann man echt gespannt sein, du weißt ja, meine Englisch....flöt.
    Ich sag einfach danke, und bin gespannt, ob dein Quilt denn gestern gut angekommen ist. War doch gestern, oder?

    Hab noch einen schönen Restsonntag und paß mir auf M und E auf, die sind sowas von herrlich anzuschauen....siehe das Staubsaugerbild, ich hab mich bald weggeschmissen.

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen